Tel:+49 341 926590

täglich 6-22 Uhr erreichbar

Das E-Commerce Netzwerk
mit über 80.000 betreuten Onlinepräsenzen
Datenschutz vom Händlerbund

Jederzeit sicher mit dem Datenschutz-Paket Pro

Datenschutz ist viel mehr als nur Rechtstexte. Wenn Sie regelmäßig Daten von Kunden oder Mitarbeitern verarbeiten – sei es im Marketing, beim Bewerbungsprozess oder im Umgang mit besonders sensible Daten, zum Beispiel im Gesundheitsbereich – gibt es zahlreiche Details zu beachten. Verstöße gibt es häufig – und die können richtig teuer werden.

Wir unterstützen Sie in allen Bereichen des Datenschutzes, zum Beispiel:

  • Wann muss ich einen Datenschutzbeauftragten stellen?
  • Wie gehe ich mit Betroffenenanfragen um (z. B. Auskunft, Löschung, Berichtigung)?
  • Ich habe ein Schreiben der Aufsichtsbehörde bekommen. Was jetzt?
  • Wie reagiere ich bei einer Datenpanne?
  • Welche Datenschutzbestimmungen gelten für Tools, Cookies und Newsletter?

Datenschutz-Paket Pro – Für das Mehr an Rechtssicherheit

Wir unterstützen Sie, Streitfälle schon im Vorfeld zu vermeiden und wir sind für Sie da, wenn es doch einmal zu einem Streitfall kommt. Sie sind in Datenschutzfragen jederzeit sicher und gut beraten ab 290,90 Euro* pro Monat. Händlerbund-Mitglieder erhalten dauerhaft 20 % Rabatt.

Datenschutz-Paket Pro

So sind wir für Sie da:

  • Stellung eines externen Datenschutzbeauftragten
  • Datenschutzschulung für Sie und Ihr Team
  • Datenschutzerklärung und individuelle Datenschutzdokumente
  • Rechtsberatung durch unsere spezialisierten Anwälte 
  • Kommunikation mit Dritten (z. B. Datenschutzbehörden und Kunden)
  • Aktuelle Checklisten, Vorlagen und Handlungsanleitungen 
Datenschutz-Paket Pro buchen
Mit einem Experten sprechen

Das Händlerbund Datenschutz-Paket Pro für jede Herausforderung

Das Datenschutz-Paket Pro erleichtert Ihnen erheblich den Alltag vor allem dann, wenn Sie eine Online-Präsenz betreiben. 

  • Welche Datenschutzvorschriften haben Auswirkungen auf Ihr Unternehmen?
  • Verarbeiten Sie regelmäßig Daten von Kunden oder Mitarbeitern?
  • Welche personenbezogenen Daten dürfen Sie erheben?
  • Müssen Sie einen Datenschutzbeauftragten bestellen?
  • Welche Datenschutzrisiken oder -lücken führen evtl. zu Bußgeldern?
  • Wollen Sie schnell aktuelle, rechtssichere Dokumente erstellen?
  • Wünschen Sie einen persönlichen Ansprechpartner zum Datenschutz oder möchten Sie alle Belange allein managen?
  • Möchten Sie die Kommunikation mit Dritten (z. B. Aufsichtsbehörde, Betroffene) spezialisierten Anwälten überlassen?

Die Tätigkeitsberichte der Datenschutzbehörden zeigen, dass DSGVO und Datenschutz längst kein Thema ist, das sich leicht bewältigen lässt. Datenschutzrechtliche Beschwerden und Kontrollanregungen und Datenschutzverletzungen haben in den vergangenen Jahren einen extremen Anstieg erfahren. Überlassen Sie deshalb nichts dem Zufall!

Das Händlerbund Datenschutz-Paket Pro

LP-Datenschutz_Icon-PROF-v6Datenschutz-Paket Pro
290,90 €/Monat*
Jetzt buchen

Checklisten, Vorlagen, Handlungsempfehlungen
Juristischer Ansprechpartner zur Klärung von Fragen und wichtiger To Dos
Monatliche Updates der Checklisten und Vorlagen
Stellung eines Datenschutzbeauftragten
Datenschutzerklärung
Datenschutzschulungen für Ihr Unternehmen
Individuelle, rechtliche Schreiben zur Kommunikation mit Ihren Kunden, Mitarbeitern, Dienstleistern oder für interne Prozesse

Ihre Vorteile im Überblick

Fachkundige Betreuung

Fachkundige Betreuung

Wir unterstützen Sie aktiv in der außergerichtlichen Kommunikation gegenüber Dritten.

Wir helfen Ihnen außerdem, kostspielige datenschutzrechtliche Streitigkeiten zu vermeiden und vorzubeugen. Je besser Sie in Datenschutzfragen aufgestellt sind, desto planbarer sind Ihre Kosten – denn böse Überraschungen lassen sich so schon im Vorfeld reduzieren.

Schnelle Unterstützung

Schnelle Unterstützung

Sie haben Post von der Aufsichtsbehörde bekommen? Sie sind sich unsicher, wie sie mit einer Datenpanne umgehen? Oder sie möchten wissen, welche gesetzlichen Vorgaben Sie beachten müssen?

Dann sprechen Sie am besten direkt mit unseren Anwälten. Per Telefon oder E-Mail bekommen Sie schnell Antworten auf Ihre Fragen.

Alles aus einer Hand

Alles aus einer Hand

Sie können auf eine “eigene” Rechtsabteilung vertrauen, die Sie in Datenschutzfragen berät und Ihnen aktiv durch eine außergerichtliche Betreuung und Vertretung zur Seite steht. Und das zu fairen und transparenten Preisen.

Sie haben Zugriff auf zahlreiche aktuelle Vorlagen und Muster, die von unseren Anwälten regelmäßig geprüft und an die aktuelle Rechtslage angepasst werden.

Datenschutz-Paket Pro buchen

FAQ: Die wichtigsten Antworten zum Datenschutz-Paket Pro

Wir beraten Sie als Kunden und werden außergerichtlich gegenüber Dritten (z. B. Aufsichtsbehörde, Betroffene, Kunden) tätig.

Unsere Vorlagen und Anleitungen sind anwaltlich erstellt und immer auf dem aktuellen Stand der Rechtssprechung. Bei uns bekommen Sie Dokumente unter anderem zu Auskunfts- und Löschungsverlangen, Dokumentation von Datenschutzverletzungen im Unternehmen, Reaktionen auf einen Hackerangriff, Geheimhaltungsvereinbarung (NDA) und Verarbeitungsverzeichnisse.

Sie müssen dann einen Datenschutzbeauftragten stellen, wenn in der Regel mindestens 20 Personen mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind oder weil sie mit besonders sensiblen Daten zum Beispiel Gesundheitsdaten oder Daten von Kindern unter 16 Jahren arbeiten. Aber auch ohne Verpflichtung lohnt sich ein Datenschutzbeauftragter. Risiken können im Vorfeld reduziert werden, er übernimmt die Kommunikation mit Aufsichtsbehörden oder unterstützt bei Datenpannen.

Bußgelder bei Verstößen gegen die DSGVO können bis zu 20 Millionen Euro oder 4 % des weltweiten Vorjahresumsatzes ausmachen. Neben der Unternehmensgröße zählt bei der Berechnung zum Beispiel auch die Schwere der Tat.

Die Anzahl der Beschwerden steigt seit einigen Jahren kontinuierlich an und trifft Solo-Selbständige genauso wie Großunternehmen. Einige Beispiele:

Ein Labor fiel mit einer fehlenden Datenschutzerklärung und der unrechtmäßigen Verwendung von Google-Tools auf. Bußgeld: 7638 Euro

Eine Arztpraxis meldete eine Datenpanne erst nach der vorgeschriebenen Frist. Bußgeld: 500 Euro.

Ein mittelständisches Lebensmittelhandwerks-Unternehmen speicherte unverschlüsselte, nicht passwortgeschützte Bewerberdaten über sein Bewerbungsportal. Durch eine Verknüpfung zu Google waren Bewerberdaten zudem öffentlich auffindbar. Bußgeld: 100 000 Euro.

Ein Telekommunikationsanbieter benannte auch nach mehrmaliger Aufforderung keinen betrieblichen Datenschutzbeauftragten. Bußgeld: 10 000 Euro unter Berücksichtigung der Kategorie Kleinstunternehmer.

Auch große Akteure sind regelmäßig von Bußgeldern betroffen. So zum Beispiel die AOK Baden-Württemberg mit 1,24 Millionen Euro.

Technische und organisatorische Maßnahmen (kurz TOM genannt) sind durch die DSGVO vorgeschriebene Maßnahmen, die die Sicherheit der Verarbeitung personenbezogener Daten gewährleisten sollen. TOMs umfassen ein Bündel bestimmter Instrumente, mit denen Unternehmen den Datenschutz gewährleisten müssen. Eine Dokumentation dieser TOMs ist dabei für den Verantwortlichen verpflichtend. Das Erfordernis ergibt sich aus Art. 25 DSGVO. Beispiele für TOMs: Zutrittskontrolle (z. B. Besucherausweise, Sorgfalt bei Auswahl des Wachpersonals), Zugangskontrolle (z. B. Login mit Benutzername + Passwort)

Bei einer Auftragsverarbeitung übernimmt ein Dienstleister die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Ihrem Auftrag, d.h. nach Ihrer Weisung. Sie allein bestimmen dabei den Zweck sowie die Mittel für die Datenverarbeitung. Dabei bleiben Sie verantwortlich für den rechtmäßigen Umgang mit den Daten. Erforderlich ist hierbei stets der Abschluss eines Vertrages zur Auftragsverarbeitung, in dem Vereinbarungen zum Umgang mit den Daten sowie zu technisch organisatorischen Maßnahmen zum Schutz der Daten getroffen werden.

Rückruf vereinbaren

*  Alle Preise netto zuzüglich gesetzliche Mehrwertsteuer. Die Vertragslaufzeit beträgt 12 Monate mit einer Kündigungsfrist von 3 Monaten. Zahlweise ist jährlich oder monatlich möglich. Weitere Zahlweisen auf Anfrage unter der Telefonnummer: +49 341 92659310. Mögliche Zahlarten: SEPA-Lastschrift, Kreditkarte, PayPal.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Satzung und die Rechtsschutzordnung.

Anchor Top